Unterrichtsangebot

Die Klarinette

 

Alle röhrenförmigen Musikinstrumente wie Oboe, Klarinette, Fagott, Blockflöte, die man durch besondere Ansatzvorrichtungen und kontrolliertes Ausatmen zum Klingen bringt, werden mit dem Sammelbegriff "Holzblasinstrumente" bezeichnet. Auch die Querflöte (Traverso) trägt diesen Namen, da ihr Korpus früher ausschließlich aus Holz bestand. Die Klarinette ist ein Holzblasinstrument, welches aus Grenadillholz hergestellt wird. Das Instrument wurde zu Zeiten Mozarts, also vor etwa 250 Jahren, im Sinfonieorchester "hoffähig". Ihr voluminöser, warmer Ton erlaubt eine bewegliche und dynamische Spielweise. Im Jazz und bei der Volksmusik spielt sie eine wichtige Rolle.

Die Klarinette ist zylindrisch gebohrt und fünfteilig. Sie besteht aus Mundstück (Schnabel), Kopfstück (Birne), Oberstück, Unterstück und Schallstück (Becher). Die Klarinette gibt es in verschiedenen Größen und Stimmungen: Es-Klarinette, B-Klarinette, A-Klarinette, Alt-Klarinette, Bass-Klarinette und Kontrabass-Klarinette.

Das ideale Einstiegsalter für den Klarinettenunterricht liegt bei ca. 10 Jahren.

Wir bei der Jugendmusik- und Kunstschule Backnang weisen besonders auf die gute Zusammenarbeit mit vielen Musikvereinen in der Region rund um Backnang hin.

Mit folgenden Vereinen besteht schon eine sehr enge Verbindung:

  • Städtische Blasorchester Backnang
  • Musikverein Maubach
  • Musikverein Großaspach
  • Musikverein Althütte
  • Musikverein Unterweissach
  • Musikverein Burgstetten

Unterrichtsorte

  • Allmersbach i.T.
  • Althütte
  • Aspach - Grund- und Hauptschule
  • Auenwald
  • Backnang 
  • Backnang - Maubach
  • Weissach i.T.

Lehrer:

 Cindy VelzVolkmar Schwozer, Daniel Rikker