Klaudia Németh

Gitarre

Klaudia Németh erhielt ihren ersten Gitarrenunterricht im Alter von acht Jahren in ihrer Heimatstadt Pécs in Ungarn. Dort gehörte sie im Jahre 2000 und 2003 zu den Preisträgern beim nationalen Gitarrenwettbewerb für Schüler der Musikschulen. Nach dem Abitur begann sie 2004 ihr Studium am Konservatorium in Budapest beim Professor Ede Roth.

Von 2006 bis 2010 studierte sie am Institut für Musik an der Széchenyi István Universität Varga Tibor im ungarischen Györ und gewann 2008 beim Nationalen Wettbewerb für Gitarrenstudenten den dritten Preis.

Ein Jahr später war sie Finalistin beim internationalen John W.Duarte-Gitarrenwettbewerb in Rust in Österreich und schloss ihr Studium als Gitarrenlehrerin und Kammermusikerin mit hervorragenden Leistungen ab. Von September 2010 bis Juni 2013 studierte sie beim Peter Katona an der Hochschulefür Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt und schloss ihre künstlerische Ausbildung mit Diplom ab.

Sie wird seit Oktober 2010 von Live Music Now Frankfurt als Stipendiatin gefördert.

Parallel zu ihrem Master Studium an der Musikhochschule Stuttgart, Klasse Prof. Johannes Monno, arbeitet sie als Dozentin an der Backnanger Jugendmusikschule.