Jugendsinfonieorchester Backnang

Das Jugendsinfonieorchester Backnang unter der Leitung von Schulleiter Michael Unger probt immer freitags von 15.00-16.30 Uhr im Vereinshaus der Stadt.
(Eduard-Breuninger-Str. 13)
Das Sinfonieorchester ist eines der zentralen Bestandteile der Orchester- und Ensemblearbeit an der Jugendmusik- und Kunstschule. Das Repertoire reicht von reinen Streicherwerken in Kammerorchesterbesetzung über die Erarbeitung großer sinfonischer Werke aus Barock, Klassik und Romantik bis zu Musik aus Film und Musical. So wurden in den bisherigen Konzerten Werke u.a. von Vivaldi, Händel, Haydn, Mozart, Beethoven, Grieg, Bizet u.a. aufgeführt. Daneben fließen regelmäßig Werke aus den Bereichen Filmmusik und Musical ins Programm mit ein.
Herzlich willkommen sind alle Schüler (ab ca.11 Jahren) von Melodieinstrumenten, die ca. 3 Jahre Instrumentalunterricht absolviert haben: Violinen, Bratschen, Celli, Kontrabässe, Querflöten, Oboen, Klarinetten, Fagotte, Trompeten, Hörner, Posaunen, Schlagzeug u.v.m.

In jedem Jahr werden 2-3 Konzertprogramme einstudiert und aufgeführt. Herausragende Instrumentalisten erhalten die Gelegenheit, solistisch mit dem Jugendsinfonieorchester aufzutreten.
Die Probenphasen  beginnen i.d.Regel mit Streicherproben. Nach und nach kommen die Holzbläser und die Blechbläser/Percussion dazu. 

Das Orchester unternimmt regelmäßig Konzertreisen und internationale Jugendbegegnungen. Ende September findet jedes Jahr eine Probenphase auf der Int. Musikschulakademie Schloss Kapfenburg, Lauchheim statt. Mit der Partnermusikschule in Annonay verbindet das Orchester eine regelmäßige Zusammenarbeit. Die Teilnahme am Jugendsinfonieorchester steht auch Schülern außerhalb der Jugendmusikschule offen.
  

Leitung

Michael Unger