Unterrichtsangebot

Das Saxophon

 

Das Saxophon ist das jüngste Blasinstrument und gehört wegen seiner Anblasart zur Holzbläserfamilie. Es hat seinen Platz in der klassischen Musik erst bei Berlioz bekommen, also vor etwa 130 Jahren und wird vorwiegend im Jazz, in der Unterhaltungsmusik sowie in Blasorchester eingesetzt.

Das Saxophon wird wie die Klarinette mit einem einfachen Rohrblatt gespielt und ist ganz aus Metall. Allerdings ist es konisch bebaut und besteht nur aus drei Teilen: dem Mundstück (Schnabel), dem S-Bogen sowie dem Korpus. Die Saxophonfamilie besteht aus: Sopransaxophon in B, Altsaxophon in Es, Tenorsaxophon in B, Baritonsaxophon in Es und Basssaxophon in B.

Man kann mit dem Unterricht schon mit 10 Jahren starten; gern wird auch die Gelegenheit wahrgenommen, Saxophon als Zweitinstrument neben der Klarinette in späteren Jahren hinzuzunehmen.

Unterrichtsorte

  • Allmersbach i.T.
  • Althütte
  • Aspach - Grund- und Hauptschule
  • Auenwald
  • Backnang - Petrus-Jacobi-Weg 7/Maubach
  • Weissach i.T.

Lehrer:

Daniel Rikker, Cindy VelzVolkmar Schwozer