Armin Rukwid

Schlagzeug

Armin Rukwid studierte Jazz und Popularmusik an der Musikhochschule Stuttgart bei Mane Kniel und Eckhardt Stromer und der Sibelius Akademie Helsinki bei Jussi Lethonen. 

 

Seine umfangreichen Konzerttätigkeiten mit Ensembles, wie Risikogesellschaft, Horo und dem Bernd Konrad Sextett führten Ihn, unter anderem auf Einladung des Auswärtigen Amtes, durch Israel, Abu Dhabi, Rumänien, Österreich, Finnland, Tunesien, Estland, Spanien, Jordanien, Dubai, Polen und die Schweiz.

2010 nahm er mit Risikogesellschaft am Finale der „International Jazz Competition Bukarest“ teil und veröffentlichte, mit selbiger Band auf dem renommierten Jazzlabel Konnex-Records.