Sie sind hier: Startseite / Stadt Backnang / Pressemitteilungen / Basteln in der Holzwerkstatt

Gemeinsam basteln in der Holzwerkstatt

Die Seniorenwerkstatt des Seniorenbüros der Stadt Backnang ist auf der Suche nach ehrenamtlichen Mitarbeitern. Die Seniorenwerkstatt zieht in Kürze in ihre neuen Räumlichkeiten in der Wassergasse um. Die neue Werkstatt ist ebenerdig und bietet zusätzlichen Mitarbeitern Gelegenheit ihrem Hobby nachzugehen. Alle Ruheständler, die gerne mit Holz arbeiten, eigene Ideen umsetzen und etwas Neues lernen wollen, sind herzlich willkommen, für zwei bis vier Stunden in der Woche gemeinsam mit dem bestehenden Team zu werkeln. Ein handwerklicher Beruf ist nicht zwingend Voraussetzung für eine Mitarbeit. Interessenten können sich bei Harald Hildenbrandt im Seniorenbüro, Im Biegel 13 oder telefonisch unter 07191 894 318 melden.

Seit rund 20 Jahren wird in der Seniorenwerkstatt im Untergeschoss am Schillerplatz 3 mit Holz gearbeitet. Die Produktpalette ist groß und abhängig von den Vorlieben der Werkstattmitarbeiter. So wurden über die Jahre in der Holzwerkstatt verschiedene Kinderspielzeuge, wie Puppenmöbel, Traktoren und Lastwagen aus Holz gefertigt. Gedrechseltes vom Kreisel bis zur Holzschüssel gehören zum festen Repertoire der Seniorenwerkstatt und ebenso Nützliches wie Holzschemel, Vogelhäuser oder Notenständer. Auf besonderen Auftrag wurden für Grundschulen stapelbare Sitzbänke gebaut, für Kindertagesstätten Holzspielzeug repariert und für die Energietage in Backnang Bausätze für Wasserräder für Kinder hergestellt. Auch die Stadtbücherei war Nutznießer der Seniorenwerkstatt, man reparierte und fertigte Bücherkisten und selbst das Wahlamt der Stadt ließ mobile Wahlkabinen bei der Seniorenwerkstatt bauen. Und Senioren brachten Reparaturbedürftiges, wie Stühle vorbei, in der Hoffnung, dass ein wertvolles Stück noch gerettet werden kann.

(Erstellt am 04. März 2019)