Sie sind hier: Startseite / Stadt Backnang / Pressemitteilungen / Behelfssteg Aspacher Brücke wird abgebaut

Behelfssteg bei der Aspacher Brücke wird abgebaut

Mit Beginn der Bauarbeiten an der Aspacher Brücke wurde für Fußgänger ein Behelfssteg aufgebaut. Dieser Behelfssteg wird am 9. März wieder abgebaut. Um die Einschränkungen für den Verkehr und Fußgänger im Bereich der Aspacher Brücke möglichst gering zu halten, beginnen die Arbeiten frühmorgens bereits ab etwa 4 Uhr mit dem Aufbau des Mobilkrans, gegen 5 Uhr hebt der Kran dann den Behelfssteg weg. Die Aspacher Brücke bleibt während der Arbeiten einseitig in Richtung Innenstadt befahrbar.

Der Abbau des Steges ist notwendig, um die Hochwasserschutzmaßnahmen bei der Aspacher Brücke weiterführen zu können. Der Steg selbst wird zwischengelagert. Nach Abschluss der Hochwasserschutzmaßnahmen im Bereich der Obere Walke soll der Steg den alten Stahlsteg vor Ort dauerhaft ersetzen. Der Behelfssteg war während des Neubaus der Aspacher Brücke notwendig geworden, um den kurzen Weg in die Innenstadt für Fußgänger aufrecht zu erhalten.

(Erstellt am 04. März 2019)