Brigitte Waldach in der Galerie der Stadt Backnang

Bildunterschrift: „Goldberg-Variationen (V28-30) - Wurmloch“, Triptychon, 2019, Graphit auf Bütten, 195 x 420 cm, Sammlung Wemhöner, Berlin/Herford 
Foto: Gerhard Kassner

Zur Eröffnung der Ausstellung „Welten“ von Brigitte Waldach am Freitag, 9. Dezember 2022, um 20 Uhr in der Galerie der Stadt Backnang, Petrus-Jacobi-Weg 1, sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Oberbürgermeister Maximilian Friedrich hält ein Grußwort. Anschließend führt Galerieleiter Martin Schick in die Ausstellung ein. Die Ausstellung läuft bis Sonntag, 26. Februar 2023. Das Haus ist am Eröffnungstag bereits um 17 Uhr geöffnet.  

Brigitte Waldachs großformatige Zeichnungen öffnen einen unendlichen Bild- und Reflexionsraum, in dem sich landschaftliche, textliche, literarische, historische und musikalische Motive und Aspekte überlagern. Komplexe inhaltliche Zusammenhänge sind dabei nicht nur Ausgangspunkt, sondern auch der rote Faden eines zeitintensiven bildnerischen Gestaltungsprozesses.
Die Ausstellung „Welten“ zeigt auf den drei Etagen der Galerie drei Werkgruppen aus den Jahren 2009 bis 2022. Darüber hinaus hat die gebürtige Berlinerin eine temporäre, farbige Gestaltung für die Fenster des mit der Galerie verbundenen gotischen Chorraums realisiert, ausgehend von ihrer letzten, aus Schriftwolken- und Farbstreifen bestehenden Werkgruppe. Die farbigen Fenster sind von innen und, insbesondere bei Dunkelheit, auch von außen gut sichtbar. Die erste Werkgruppe bilden Waldachs beeindruckend große, dunkle, mit 6-B-Bleistiften geschaffenen Graphitzeichnungen. Es sind überwiegend Landschaften sowie ein Triptychon aus einer Serie, in der sich die Künstlerin bildnerisch mit Bachs Goldberg-Variationen auseinandersetzt. Im Gegensatz dazu zeigt eine im ersten Obergeschoss ausgebreitete Bildserie stark farbige Zeichnungen und Textwolken, in denen die Künstlerin Bezug nimmt auf die Farben von Nationalflaggen, etwa denjenigen der Atommächte oder der Staaten Europas, oder auf die Filmografien von Regisseuren wie Martin Scorsese und Stanley Kubrick. Eine dritte Bildserie versucht aus historischer Distanz eine Annäherung an die Geschichte und die literarische Aufarbeitung des Terrorismus der „Rote Armee Fraktion“, der die westdeutsche Gesellschaft in den 70er-Jahren herausforderte und sie erstmals massiv mit der Sinnlosigkeit des Terrors konfrontierte. Brigitte Waldach stellt sich in oft verführerisch und zuweilen verstörend schönen Bildern immer wieder grundlegenden und kulturhistorischen Themen. Ihre Werke befinden sich in öffentlichen Museen wie etwa der Albertina in Wien, dem Museum Kunstpalast Düsseldorf und dem Berliner Kupferstichkabinett sowie in bedeutenden deutschen Privatsammlungen.

Zu der Ausstellung gibt es wieder eine externe Erweiterung: Einige Werke von Brigitte Waldach werden im TOM gezeigt, dem ehemaligen Kiosk am Bahnübergang beim ehemaligen Spinnereibahnhof, Spinnerei 2, in Backnang. Im Anschluss an die Eröffnung in der Galerie wird es im TOM um 21.30 Uhr eine weitere kleine Eröffnung geben. Die Öffnungszeiten im TOM sind sonntags von 14 bis 16 Uhr, mit Kaffee und Kuchen. Weitere Informationen zum TOM gibt es unter Telefon 0152 04934675 oder unter Instagram / spinnerei2 Norbert Kempf.

Aktuelle Informationen findet man unter www.galerie-der-stadt-backnang.de. Das Tragen einer Maske wird empfohlen. Der Eintritt in die Ausstellung ist frei. Die regulären Öffnungszeiten der Galerie sind Dienstag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr, Samstag von 11 bis 18 Uhr und Sonntag von 14 bis 18 Uhr.
Feiertage: 26.12., 06.01. geöffnet von 14 bis 18 Uhr.
24.12., 25.12., 31.12. und 01.01. geschlossen.

Begleitprogramm Museumspädagogik:
Samstag 21. Januar 2023, 10 bis 13 Uhr, „Licht und Schatten, hell und dunkel“, eine Kunstaktion für Kinder von 6 bis 11 Jahren, mit kurzem Gesprächsrundgang durch die Ausstellung und anschließendem Selbermachen, mit Barbara Kastin (max. 10 Teilnehmer/innen), Kosten 12 € inklusive Material und Imbiss, ­Anmeldung bis 21.01.2023 unter 07191 894-477 oder galerie-der-stadt@backnang.de.
Samstag, 4. Februar 2023, 10 bis 16 Uhr, „Druckexperimente mit Bild und Schrift“, Workshop für Jugendliche ab 12 Jahren und junge Erwachsene, mit Gesprächsrundgang durch die Ausstellung und anschließendem Selbermachen in der Druckwerkstatt, mit Barbara Kastin (max. 10 Teilnehmer/innen), Kosten 24 € inklusive Material, Anmeldung bis 01.02.2023 unter 07191 894-477 oder galerie-der-stadt@backnang.de.