Informationstage der Jugendmusik- und Kunstschule Backnang

Musikschule zum Anfassen und offenes Atelier der Jugendkunstschule

Rechtzeitig vor Beginn des neuen Schuljahres im Oktober veranstaltet die Jugendmusik- und Kunstschule Backnang zwei Informationstage an den beiden Samstagen, 18. und 25. September. Im Bandhaus, Petrus-Jacobi-Weg 7, können sich interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene über das aktuelle Unterrichts- und Kursangebot informieren. Unter Einhaltung der notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln entsprechend den geltenden Corona-Regeln stehen an beiden Samstagen jeweils mehrere zweistündige Zeitfenster zur Verfügung, in denen die Lehrkräfte aufgeteilt nach Fachbereichen und Instrumentengruppen interessierte Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern individuell beraten.

Der erste Informationstag startet am Samstag, 18. September, von 10-12 Uhr, mit der Vorstellung des Grundstufenunterrichts für Kinder unter sechs Jahren im Bereich Musik, Kunst und Theater. Für Kinder im Alter von neun Monaten bis sechs Jahren bietet die Jugendmusik- und Kunstschule den Musikgarten, die Musikalische Früherziehung, den Musi-Kuss (Musik und Kunst), SingKids und die Kurse der Kunstwerkstatt an. Im Bereich Musik finden für die Jüngsten kurze Schnupperstunden statt und im Atelier der Jugendkunstschule können sich Interessierte an Farben und Formen ausprobieren. In den Kunstkursen für Kinder und Jugendliche stehen Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie im Vordergrund. Theaterbegeisterte können sich über den Theaterimpuls für Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren, die Theaterwerkstatt für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren, und den Theaterspielclub für Jugendliche ab zwölf Jahren informieren und Bühnenluft schnuppern.

Am folgenden Samstag, 25. September, von 10 bis 12 Uhr, stehen alle Blasinstrumente, Schlagzeug und Gesang im Fokus. Die Fachlehrer stellen die einzelnen Holzblasinstrumente mit Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Oboe und Fagott sowie die Blechblasinstrumente Trompete, Horn, Posaune, Euphonium und Tuba vor. Außerdem können sich Interessierte über Gesang und Schlagzeug informieren. Von 13 bis 15 Uhr sind die Tasteninstrumente mit Klavier, Keyboard und Akkordeon, außerdem die Streichinstrumente mit Violine, Violoncello und Kontrabass sowie die Zupfinstrumente mit Gitarre, E-Bass und Harfe an der Reihe.

Unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen und den geltenden 3G-Regeln gibt es die Möglichkeit des Ausprobierens der Instrumente sowie der individuellen Beratung durch die anwesenden Fachlehrer, die Rede und Antwort zu allen Fragen stehen und über zusätzliche Angebote wie Ensemblearbeit, Bandunterricht, Theoriekurse und Erwachsenenunterricht informieren. Neuanmeldungen für das am 1. Oktober beginnende Semester werden bis zum 28. September schriftlich, telefonisch, oder per Mail im Büro der Jugendmusik- und Kunstschule Backnang entgegengenommen. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 07191 894-460 oder per Mail an jugendmusikschule@backnang.de. Anmeldeformulare, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und zusätzliche ausführliche Informationen zum Unterrichtsangebot unter www.backnang.de.

(Erstellt am 10. September 2021)