Lehrerkonzert der Jugendmusikschule

Werke von Mozart, Schubert, Debussy und Orff

Am Sonntag, 11. November, um 11 Uhr, veranstaltet die Jugendmusik- und Kunstschule ein Lehrerkonzert im Vereinshaus, Eduard-Breuninger-Straße 13. Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen Werke für Harfe und Klavier sowie zwei Klaviere mit und ohne Schlagwerk. Danse sacrée und Danse profane und En bateau von Claude Debussy, dessen Todestag sich in diesem Jahr zum 100. Mal jährt, das Allegro aus der Sonate D-Dur KV 448 von W.A. Mozart, das Rondo A-Dur D 951 von Franz Schubert und eine verkürzte Fassung der Carmina Burana von Carl Orff. Interpretiert werden die Werke von den Lehrkräften der Jugendmusik- und Kunstschule Berenike Birth an der Harfe, Burkhardt Wörnle am Schlagwerk, Gerhard Kleesattel und Miklós Vajna am Klavier. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

(Erstellt am 07. November 2018)