Sie sind hier: Startseite / Stadt Backnang / Pressemitteilungen / Modernisierung des Regenüberlaufbeckens Plattenwaldallee

Modernisierung des Regenüberlaufbeckens Plattenwaldallee

Halbseitige Sperrung für knapp vier Monate

Ab Montag, 11. Januar, bis voraussichtlich Ende April beginnt die Stadtentwässerung Backnang das seit 1982 bestehende Regenüberlaufbecken RÜB 2 Plattenwaldallee zu erneuern. In dieser Zeit wird die Plattenwaldallee zwischen den Einmündungen des Gertrud-Bäumer-Wegs und der Martin-Dietrich-Allee im Bereich der Baustelle halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt. Für Fußgänger wird ein provisorischer Gehweg angelegt.

Für die Lieferung und den Einbau des 5 Meter langen, 2,5 Meter breiten und 5,5 Meter tiefen Mess- und Steuerschachts wird die Plattenwaldallee voraussichtlich Ende Februar/Anfang März für eine Woche vollständig gesperrt. In dieser Zeit wird der Verkehr großräumig über den Stettiner Ring, Potsdamer Ring und Berliner Ring, die Sulzbacher Straße, die Annonaystraße sowie die Gartenstraße umgeleitet.

In der zweiten Bauphase wird in der zweiten Jahreshälfte ohne Beeinträchtigung des Straßenverkehrs die elektro- und maschinentechnische Ausrüstung des Regenüberlaufbeckens erneuert.

(Erstellt am 08. Januar 2021)