Monty Alexander im Backnanger Bürgerhaus

„Love Notes: Jamaica to Jazz“

Bildunterschrift: Jazz-Legende Monty Alexander kommt ins Bürgerhaus.
Foto: Rebecca Meek

Am Samstag, 17. November, um 20 Uhr, kommt der virtuose Jazzpianist Monty Alexander zusammen mit seinem Trio nach Backnang. Nur wenige Jahre, nachdem er von seiner Heimatstadt Kingston, Jamaika, in die USA gezogen war, galt Monty Alexander bereits über die Grenzen der Vereinigten Staaten hinweg als „Klassiker“, als unvergleichliche Persönlichkeit unter den Jazzpianisten. Bis heute ist er mit großer Beständigkeit weltweit auf Tour und verzaubert sein internationales Publikum. Sein lebendiges, musikalisches Konzept wird von einer souveränen Zeitlosigkeit getragen. Durch seinen endlos erscheinenden Vorrat an Melodien, seine überschäumenden Grooves, seinen romantischen „Spirit“ und nicht zuletzt durch seine begnadete Veranlagung gelingt es Monty Alexander, mit seinen Songs „einen Sturm loszutreten“, wie er es selbst beschreibt. Bei seinen Konzerten bedient er sich dieser Mittel, um einen umfangreichen Bogen vom Jazz bis hin zu seinen jamaikanischen Wurzeln zu spannen. Das American Songbook, Blues, Gospel und Bebop, Calypso und Reggae finden sich in seinen Stücken. Genau wie bei Alexanders „ewiger Inspiration“, dem Pianisten und Komponisten Erroll Garner, gelingt es ihm, mit seiner Musik gleichzeitig obsessive Hardcore-Jazzfans zu bedienen als auch Mainstream-Hörer zu beseelen. In der Publikation „The Fifty Greatest Jazz Piano Players Of All Time“ wird er als einer der fünf größten Jazzpianisten aller Zeiten genannt.

Karten sind in der Stadtbücherei, im Backnanger Bürgerhaus, im Internet unter www.backnanger-buergerhaus.de sowie an der Abendkasse erhältlich. Schülerkarten kosten an der Abendkasse sechs Euro. Das Kartentelefon ist unter der Telefonnummer 07191 894-567 erreichbar.

(Erstellt am 01. November 2018)