Sie sind hier: Startseite / Stadt Backnang / Pressemitteilungen / Neugestaltung Murrufer

Neugestaltung Murrufer im Bereich der Oberen Walke startet

Die Stadt Backnang hat die Aufträge für die Neugestaltung des Murrufers und den Geh- und Radweg vergeben. Anfang März starten die Bauarbeiten für die umfangreiche Neugestaltung, die voraussichtlich im September abgeschlossen sein werden. Den Zuschlag für die landschaftspflegerischen Arbeiten hat die Firma Bietigheimer-Gartengestaltung aus Tamm erhalten, die Firma Rossaro aus Aalen wird die Wege- und Kanalarbeiten ausführen. In zwei Bauabschnitten wird die Murr auf einer Länge von 430 Metern ökologisch aufgewertet und erlebbar gestaltet. In den Ufer- und Hangbereichen sorgen Röhrichtwalzen und –matten, Steinschüttungen und Schotterrasen für ein künftig vielfältiges Murrufer. Zwei Muschelkalk-Trockenmauerwerke bieten dem Eisvogel neue Brutmöglichkeiten. Die Entsiegelung von Straße und Fußweg bis auf eine Breite von 4 Metern gibt den vorhandenen Linden die Möglichkeit, ihre Wurzeln weiter auszubreiten. Vorgesehene Ufer- und der Inselplätze schaffen Zugang zur Murr, Sitzbänke unter den Linden laden künftig zum Verweilen ein. Damit wird der gesamte Bereich für die Natur und für die Bürgerschaft aufgewertet und erlebbar gemacht. Für die beiden Aufträge zur Aufwertung des Naturraums und den Schutz von Pflanzen und Tieren fließen knapp 850.000 Euro aus dem städtischen Haushalt.

Die Obere Walke ist während der Bauarbeiten für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Der Weg für Fußgänger und Radfahrer wird für diese Zeit über die Gartenstraße umgeleitet. Die Wegeführung wird umfassend ausgeschildert. Die Schulen werden über die Auswirkungen auf die Schulwege der Kinder frühzeitig informiert.

(Erstellt am 27. Februar 2019)