Sie sind hier: Startseite

Datenschutz

Für die Sicherheit der Datenübertragung im Internet können wir keine Gewähr übernehmen, insbesondere besteht bei der Übertragung von Daten per E-Mail die Gefahr des Zugriffs durch Dritte.

Die Stadt Backnang verpflichtet sich, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die ihr Daten anvertrauen. Als öffentliche Stelle unterliegen die Stadt Backnang weitreichenden datenschutzrechtlichen Vorschriften. Grundlage sind die geltenden gesetzlichen Bestimmungen, wie das Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg (LDSG) und das Telemediengesetz (TMG).

Speicherung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden von der Stadt Backnang nicht unbemerkt ausgespäht oder gesammelt. Nur solche personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen einer Transaktion willentlich übermitteln, werden elektronisch gespeichert. Die gespeicherten Daten auf www.backnang.de werden durch organisatorische und technische Maßnahmen durch das KDRS besonders geschützt.
Techniken zur Verhinderung der unbemerkten Gewinnung personenbezogener Daten seitens der Nutzerinnen und Nutzer führen grundsätzlich nicht zu Funktionseinbußen bei der Nutzung der Seite als Informationsquelle, können jedoch die Funktionsfähigkeit der Online-Bürgerservices beeinflussen.

Verwendung personenbezogener Daten

Im Falle der Erhebung personenbezogener Daten auf unseren Seiten erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers stets auf freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist. Sie können sich insbesondere darauf verlassen, dass in keinem Fall Daten an Dritte zu kommerziellen Zwecken weitergegeben werden, wenn nicht Ihre ausdrückliche Zustimmung vorliegt.
Beachten Sie aber, dass dieses Internet-Angebot Links zu anderen Websites enthält. Die Stadt Backnang kann keine Verantwortung oder Haftung für die Angebote anderer Betreiber übernehmen. Sie hat auch keinen Einfluss darauf, dass andere Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Einer Nutzung der im Impressum veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zu Werbezwecken wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber behält sich für den Fall unverlangt zugesandter Werbe- oder Informationsmaterialien ausdrücklich rechtliche Schritte vor.

Die Stadtbücherei Backnang nutzt im Rahmen ihrer Teilnahme an der Deutschen Bibliotheksstatistik ein Verfahren zur Zählung der Besuche auf ihrer Internetseite. Beim Aufruf der Homepage oder der Online-Katalog-Seite werden eine Kennung der Bibliothek und der betreffenden Seite, der Zeitpunkt des Aufrufs und eine Signatur des aufrufenden Rechners gespeichert. Die Signatur wird mittels einer Einwegfunktion aus IP-Adresse, Browserkennung und Proxy-Information gebildet. Die Erhebung, Speicherung und Auswertung dieser Daten erfolgt in pseudonymisierter Form, d.h. die Signatur ist nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Speicherung insbesondere der IP-Adresse findet nicht statt. Die pseudonymen Einzeldaten werden nach spätestens 24 Stunden aufsummiert und damit anonymisiert. Die gespeicherten Daten werden statistisch ausgewertet, um unsere Internetseite bedarfsgerecht zu gestalten und weiterzuentwickeln. Die Daten werden nur zu diesem Zweck genutzt und im Anschluss an die Auswertung gelöscht. Mit der technischen und organisatorischen Umsetzung des Verfahrens ist die Hochschule der Medien Stuttgart beauftragt. Sie hat das Verfahren nach den Maßgaben der gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgesetze und des Telemediengesetzes (TMG) entwickelt und sich zu deren Einhaltung verpflichtet. Sie haben die Möglichkeit, der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der vorbezeichneten Daten Ihrer Besuche zu dem genannten Zweck zu widersprechen. Klicken Sie dazu bitte auf den folgenden externen Link.

WebAnalytik

Ihr Besuch dieser Website wird mittels Piwik Webanalyse erfasst und anonymisiert ausgewertet. Die gespeicherten Daten werden statistisch ausgewertet, um unsere Internetseite bedarfsgerecht zu gestalten und weiterzuentwickeln. Die Daten werden nur zu diesem Zweck genutzt und im Anschluss an die Auswertung gelöscht. So eingesetzt, gilt Piwik im Unterschied zu vergleichbaren Angeboten von Drittanbietern als datenschutzkonform. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

Verwendung von Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die mit Ihrer Erlaubnis auf der Festplatte Ihres PCs abgelegt wird. Cookies erlauben es einer Webanwendung, Sie individuell anzusprechen. Cookies sind keine Programme, können also Ihrem PC nicht Schaden. Es werden auf www.backnang.de keine personenbezogenen Daten in Cookies gespeichert.

Cookies auf www.backnang.de

Auf den Seiten von www.backnang.de werden folgende Cookies eingesetzt:

  • Cookie für Zwecke der Web-Analytik
  • Weitere Cookies werden nur auf Seiten benutzt, die lediglich einem registrierten Kreis von Anwendern offenstehen.

Alle Cookies auf www.backnang.de stammen auch von der Domain www.backnang.de.

Jeder aktuelle Browser kann so eingerichtet werden, dass Cookies nicht akzeptiert werden. Wenn Ihnen absolute Anonymität wichtig ist, dann verbieten Sie Cookies. www.backnang.de kann auch ohne Cookies benutzt werden.

Schutz der Nutzungsdaten

Bitte beachten Sie das die Datenübertragung im Internet (z.B. die Kommunikation über Formulare oder E-Mails) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Betroffenenrechte

Nutzer können jederzeit im Rahmen der gesetzlichen Regelungen Auskunft über die sie betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten oder diese einsehen. Die geltend gemachte Auskunftserteilung umfasst vor allem die Herkunft der Daten, Zweck und Rechtsgrundlage ihrer Verarbeitung, die Empfänger von Übermittlungen sowie die allgemeinen technischen Bedingungen der Verarbeitung. Dabei ist die behördliche Datenschutzbeauftragte der Stadt Backnang gerne behilflich.

Sind Daten unrichtig, können Betroffene in entsprechender Weise deren Berichtigung verlangen. Ist eine Speicherung unzulässig oder ihre Kenntnis für die speichernde Stelle zur Erfüllung ihrer Aufgaben nicht mehr erforderlich, haben die betroffenen Nutzer das gesetzliche Recht, die Daten löschen oder sperren zu lassen.