Sie sind hier: Startseite / Bauen, Wohnen und Umwelt / Baumaßnahmen / Modernisierung RÜB 6

Modernisierung RÜB 6 Am Kalten Wasser

Zur Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Abwasserentsorgung muss die Stadtentwässerung Backnang die elektrotechnische und maschinelle Ausrüstung des Regenüberlaufbeckens (RÜB) Am Kalten Wasser erneuern.

In einer Mischwasserkanalisation wird durch Regenüberlaufbecken der Zufluss zur Kläranlage begrenzt und ein Speichervolumen für das anfallende Mischwasser zur Verfügung gestellt. Kläranlagen sind üblicherweise für den Schmutzwasseranfall und die gleiche Menge Regenwasser ausgelegt. Da bei Regenereignissen der Regenwasserabfluss ein Vielfaches des Schmutzwasserabflusses ausmachen kann, ist eine Begrenzung des Kläranlagenzuflusses erforderlich. Der begrenzte Mischwasserabfluss wird von dem Regenüberlaufbecken kontinuierlich an das Klärwerk weitergegeben. Das darüber hinaus anfallende Mischwasser wird in dem Regenüberlaufbecken gespeichert und bei einer eventuellen Vollfüllung in das nächste Oberflächengewässer entlastet. Nach dem Regenereignis wird das im Regenüberlaufbecken gespeicherte Mischwasser dem Klärwerk zugeführt. Eine Hauptaufgabe der Regenüberlaufbecken ist es den ersten Spülstoß des oberhalb liegenden Kanalisationsnetzes zwischenzuspeichern und erst nach dem Abklingen des Regenereignisses diesen zur Kläranlage weiterzuleiten.

Bild 1: Prozessbild

Das RÜB 6 Am Kalten Wasser ging im Jahr 1985 in Betrieb. Da die elektrotechische Ausrüstung des Regenüberlaufbeckens durch das Hochwasser im Januar 2011 vollständig zerstört wurde, hat sich die Stadtentwässerung Backnang entschieden die gesamte elektrotechnische Ausrüstung sowie teilweise die maschinelle Ausrüstung dieses Bauwerks zu erneuern.

Die Stadtentwässerung Backnang hat im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung die IUT - Innovative Umwelttechnik GmbH aus Pfedelbach-Windischenbach mit der Ausführung der Modernisierungsarbeiten beauftragt. Die Kosten der gesamten Baumaßnahme belaufen sich auf etwa 180.000 €.

Die Baumaßnahme hat am Montag, den 16. November 2015 begonnen und wurde am Freitag, den 06. Mai 2016 fertiggestellt. Am 15. September 2016 wurde die Modernisierungsmaßnahme von der Stadtentwässerung Backnang mängelfrei abgenommen.

Während der Baumaßnahme steht Ihnen als Ansprechpartner unser Mitarbeiter Herr Dohmann vom Stadtbauamt Backnang gerne zur Verfügung.
Sie erreichen Ihn unter der Telefonnummer 0 71 91 / 8 94 - 2 75 sowie per Email unter
markus.dohmann@backnang.de

Bild 2: Betriebsgebäude
Bild 3: Mess- und Schieberschacht
Bild 4: Mess- und Schieberschacht