Sie sind hier: Startseite / Bauen, Wohnen und Umwelt / Stadtplanung / Flächennutzungsplan Definition

Flächennutzungsplan

Ausschnitt aus dem Flächennutzungsplan

Unter dem Begriff "vorbereitende Bauleitplanung" versteht man den Flächennutzungsplan.
Der Flächennutzungsplan umfasst die gesamte Markungsfläche der Stadt und der Gemeinden der Vereinbarten Verwaltungsgesellschaft. Er ordnet den voraussehbaren Flächenbedarf für die einzelnen Nutzungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel für Wohnen, Arbeiten, Verkehr, Erholung, Landwirtschaft und Gemeinbedarf. Aus dem Flächennutzungsplan entsteht keinerlei Anspruch auf die ausgewiesene Nutzung bzw. ein Anspruch auf die Bebauung der Grundstücke, jedoch kann ein Bebauungsplan regelmäßig nur aus dem Flächennutzungsplan entwickelt werden. Bei abweichenden Festsetzungen im Bebauungsplan (zum Beispiel Art der baulichen Nutzung) muss grundsätzlich der Flächennutzungsplan geändert werden.

Den rechtsverbindlichen Flächennutzungsplan der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft für den Bereich der Stadt Backnang finden Sie hier.