Sie sind hier: Startseite / Bildung & Soziales / Integration und Flucht / Flucht und Asyl / Integrationsmanagement

Integrationsmanagement

Das Integrationsmanagement ist eine kommunale Aufgabe. Das Ziel ist es, geflüchtete Menschen, die in Backnang wohnen, zu unterstützen sich zurechtzufinden und nach und nach ein selbstständiges Leben zu führen.
Die Stadt Backnang arbeitet hier eng mit dem Verein Kinder- und Jugendhilfe Backnang e.V. zusammen, da dieser als lokaler Träger mit dieser Aufgabe beauftragt wurde.
Die Integrationsmanagerinnen und-manager beraten und begleiten geflüchtete Menschen beim Prozess des Ankommens und der Integration. Mit Hilfe von freiwillig geschlossenen Integrationsplänen und –vereinbarungen können individuelle Kompetenzen erfasst und der Integrationsprozess zielgerichtet begleitet und gesteuert werden.
Die Integrationsmanager haben Ihre Büros in drei der Backnanger Anschlussunterkünfte. Dort bieten Sie sowohl offene Sprechstunden, oder Einzelfallhilfe nach vorheriger Terminvereinbarung, an.

Die Integrationsmanager und deren Zuständigkeiten sind:

Benjamin Wurst

Benjamin Wurst
(Fachbereichsleiter)
Anschlussunterkunft Hohenheimer Str. 38
Tel: 07191-9035816
Mobil: 01590-4222604
Mail: b.wurst@kinderundjugendhilfe-bk.de

Elisabeth Krämer
Anschlussunterkunft Gartenstr. 67
Mobil:01590-4222585
Mail: e.kraemer@kinderundjugendhilfe-bk.de

Alessa Miletic
Anschlussunterkunft Etzwiesenberg 11 und Privatwohnungen
Tel: 07191-9025536
Mobil: 0176-18940806
Mail: a.miletic@kinderundjugendhilfe-bk.de

Ramona Hössle
Anschlussunterkunft Hohenheimer Str. 38 und Privatwohnungen
Tel:07191-9035815
Mobil: 0157-76372160
Mail: r.hoessle@kinderundjugendhilfe-bk.de