Sie sind hier: Startseite / Bildung & Soziales / Schulen / Jugendmusik- und Kunstschule / Backnanger Jugendmusikpreis

Der Backnanger Jugendmusikpreis

Der 22. Backnanger Jugendmusikpreis 2020 ist abgesagt

Aufgrund der besonderen Situation durch die Corona-Pandemie muss in diesem Jahr leider der Backnanger Jugendmusikpreis abgesagt werden. Durch die bestehenden Einschränkungen und Vorgaben sind leider weder die Wertungsspiele noch das Preisträgerkonzert möglich. Die Ausrichter und Organisatoren bedauern die unausweichliche Absage sehr. 

Der Backnanger Jugendmusikpreis wurde 1999 ins Leben gerufen und findet seither jährlich im Juli am letzten Wochenende vor den Sommerferien in den Räumen der Direktion Backnang der Kreissparkasse Waiblingen statt. Die einzelnen Wertungskategorien wechseln jährlich und orientieren sich am Wettbewerb Jugend musiziert.

Von Anfang an traf der Wettbewerb auf regen Zuspruch und ist inzwischen zu einem festen Bestandteil im kulturellen Leben Backnangs und einem wichtigen Baustein der musikalischen Nachwuchsförderung geworden. Die Teilnehmerzahl liegt jedes Jahr zwischen 50 und 70 jungen Musikerinnen und Musikern aus Backnang und den Umlandgemeinden. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 20. Lebensjahr, die nicht in einer musikalischen Berufsausbildung stehen und ihren Wohnsitz in Backnang oder einer der Gemeinden der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft haben und/oder dort unterrichtet werden. Gemeinsame Träger des Wettbewerbs sind die Kreissparkasse Waiblingen, die Stadt Backnang, der Lions Club Backnang und der Verein der Freunde und Förderer des Jugendmusikschule Backnang. Die Organisation und Durchführung übernimmt die Jugendmusik- und Kunstschule Backnang. Die detaillierte Ausschreibung des Wettbewerbs erfolgt Anfang März. Ab Mai ist die Anmeldung online oder schriftlich möglich.