Verwaltungswirt/in

Als Verwaltungswirt/-in werden viele interessante und verantwortungsvolle Aufgaben im mittleren Management der städtischen Verwaltung auf Sie zukommen, bei denen neben Ihrem Wissen auch Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen gefragt sind.

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife
  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der EU
  • Gesundheitliche Eignung

Aufgaben

Als Verwaltungswirt/in sind Sie in den verschiedensten Bereichen der Stadtverwaltung Backnang tätig. Sie verrichten allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten und sind Ansprechpartner/in für ratsuchende Bürger und Bürgerinnen, deren Anfragen Sie kundenorientiert erledigen. Die Aufgabengebiete sind so vielfältig wie die verschiedenen Ämter unserer Stadtverwaltung.

Sie reichen vom Erteilen von Auskünften im Bürgeramt oder bei der Stadtinfo, über das Fertigen von Bescheiden bis zur Urlaubsberechnung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Der Umgang mit dem PC wird für Sie genauso zum Alltag gehören wie der mit den verschiedensten Gesetzen und natürlich der Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern.

Dauer und Ablauf

2 Jahre beginnend mit 1. September

  • Während den Praxisphasen wechseln Sie ca. alle 4 Wochen Ihre Ämter und werden zum Beispiel beim Haupt- und Personalamt, beim Rechts- und Ordnungsamt, bei der Stadtkämmerei und beim Amt für Familie, Jugend und Bildung sowie dem Kultur- und Sportamt eingesetzt.
  • Im ersten Jahr erhalten Sie Blockunterricht an der Kaufmännischen Schule in Stuttgart-Feuersee.
  • Im zweiten Jahr besuchen Sie an 2 Tagen pro Woche von Oktober bis Dezember den dienstzeitbegleitenden Unterricht (DzU) beim Landratsamt in Waiblingen.
  • Anschließend haben Sie von Januar bis Anfang Juli Vollzeitunterricht an der staatlichen Verwaltungsschule in Esslingen.

Urlaub und Vergütung

  • Urlaub 30 Tage/Jahr
  • Vergütung 1.192,89 € (Brutto/Monat)

Prüfungen, Abschluss und Weiterbildung

  • Nach drei Monaten an der Verwaltungsschule Esslingen sind Klausurarbeiten aus vier Fachbereichen zu fertigen, nach sechs Monaten ist die schriftliche Staatsprüfung in sechs Fachbereichen abzulegen. Die Ausbildung endet mit der mündlichen Abschlussprüfung im September.
  • Der erfolgreiche Abschluss dieser Ausbildung befähigt zur Berufsausübung und Laufbahn der/des Beamtin/Beamten im mittleren Verwaltungsdienst.
  • Bachelor-Studiengang „Public Management“ (gehobener Dienst) an der Hochschule Kehl/Ludwigsburg

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungsportal jeweils ab Ende Juli für den Beginn am 1. September des darauf folgenden Jahres.
 


Zurück zur allgemeinen Ausbildungsseite