Sie sind hier: Startseite / Zu Gast / Stadtrundgang / Punkt 7 Sehenswürdigkeiten

Stadtturm

Über dem frühgotischen Chor der ehemaligen Michaelskirche, der aus der Mitte des 13. Jahrhunderts stammt, mit polygonalem Grundriss, neunteiligem Gewölbe und reichhaltigen Kapitellen. 1519 Einsturz des hölzernen Turms, 1614 veränderter Wiederaufbau des Stockwerks nach dem Entwurf des württembergischen Landesbaumeisters Heinrich Schickhardt. Nach der Zerstörung der Stadt 1693 größtenteils abgebrannt. Turmchor und Teile des Turms blieben erhalten. 1699 Wiederaufbau nach den Plänen Schickhardts. Heute 45 m hohes Wahrzeichen der Stadt. Wiederherstellung des Gotischen Chors von 2000 bis 2004.
 
zurück zur Karte