SWR Vokalensemble - Tenebrae

Am Sonntag, 29. April, um 20.00 Uhr, bietet das Backnanger Bürgerhaus einen Konzertabend, der exzellenten Musikgenuss auf höchstem Niveau bietet.

Das SWR Vokalensemble gehört seit Jahrzehnten zu den internationalen Spitzenensembles unter den Profichören. Das Ensemble ist für viele Komponisten, Dirigenten, Orchester und Veranstalter die erste Wahl und ein unentbehrlicher Partner. Es widmet sich mit Leidenschaft und außerordentlicher sängerischer Kompetenz der exemplarischen Aufführung und Weiterentwicklung der Vokalmusik und wendet sich dabei oft neuer, aber immer wieder auch der alten Musik zu. Carlo Gesualdo di Venosa (1566 – 1613) ist berühmt geworden durch seine Madrigale, die mit ihrer harmonischen Kühnheit und geradezu exzessiven Emotionalität den Zeitgenossen die Haare zu Berge stehen ließen. Die Werke dieses Ausnahmemusikers der Renaissance gehen den Hörern bis heute unter die Haut und sind immer noch Anlass zu großem Erstaunen. Der italienische Fürst schrieb in seinen letzten Jahren meisterhafte Spätwerke, Messen und Motetten, darunter auch die Tenebrae-Responsorien zur Karwoche. Das SWR Vokalensemble singt unter Leitung von Marcus Creed eine Auswahl aus diesen lateinischen Passionsmotetten und bringt sie in einen Dialog mit Wolfgang Rihms Tenebrae-Motetten, die hörbar von der Harmonik und Expressivität Gesualdos inspiriert sind.

Die Konzerteinführung um 19 Uhr hält Jasmin Bachmann. Sie ist Sprecherin beim Bayrischen Rundfunk und tritt nebenher mit ihren eigenen literarisch-musikalischen Programmen auf, moderierte Konzerte oder gibt Seminare. Darüber hinaus arbeitet Jasmin Bachmann an den Musikhochschulen Stuttgart und Mannheim und leitet das Jugendprogramm SWR Young CLASSIX.

Karten für alle Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms sind in der Stadtbücherei, im Backnanger Bürgerhaus, im Internet unter www.backnanger-buergerhaus.de sowie an der Abendkasse erhältlich. Schülerkarten kosten an der Abendkasse sechs Euro. Das Kartentelefon ist unter der Telefonnummer 07191 894-567 erreichbar.

(Erstellt am 14. April 2018)