Erkältung und Grippe in der traditionellen chinesischen Medizin

Mit knapp 35.300 Influenza-Fällen hat die Grippewelle 2018 ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht. Mindestens 216 Menschen starben nachweislich nach einer Influenza-Infektion. Aber warum sterben nach über 100 Jahren wissenschaftlicher Forschung und technologischem Fortschritt immer noch Menschen an einer Grippeerkrankung? Was ist eine Grippe? Was ist eine Erkältung? Sollten wir einen Grippeimpfstoff injizieren? Diese und weitere Fragen beantwortet Bing Gaiser in ihrem Vortrag „Erkältung und Grippe in der chinesischen Heilslehre“. Der Vortrag findet am Donnerstag, 26. April, um 10 Uhr, im Seniorentreff, Im Biegel 13, statt. Die Kosten betragen drei Euro. Karten sind ab sofort im Seniorenbüro, Im Biegel 13, oder telefonisch unter 07191 894-319 erhältlich.

(Erstellt am 14. April 2018)