Sie sind hier: Startseite / Stadt Backnang / Pressemitteilungen / Vortrag Naturnahe Gärten

Vortrag „Naturnahe Gärten – für Mensch und Tier“

Bildunterschrift: Im eigenen Garten oder auf dem Balkon lassen sich schöne Oasen für Mensch und Natur schaffen.
Foto: Stadt Backnang

Schottergärten, manche sprechen gar von „Gärten des Grauens“ oder englische Rasen mit monotonen Thujen- oder Lorbeerhecken gewinnen an Beliebtheit. Doch es geht auch anders. Der Siedlungsraum bietet mit zahlreich vorhandenen Gärten und Grünflächen bei geeigneter Gestaltung und Pflege vielen heimischen Pflanzen und Tieren Lebensraum.

Frieder Weigand, Gärtnermeister und Landschaftsarchitekt von natur art aus Markgröningen, vermittelt in seinem Vortrag „Naturnahe Gärten – für Mensch und Tier“ am Freitag, 11. Oktober, um 19.30 Uhr im Saal des Seniorenbüros Backnang, im Biegel 13, Wissen und Know-how rund um das Gärtnern am Vorbild der Natur. Die Bodenbearbeitung, die Pflanzenauswahl, ein Angebot an vielfältigen Strukturen und die richtige Gartenpflege werden beleuchtet.

Im eigenen Garten oder auf dem Balkon lassen sich schöne Oasen für Mensch und Natur schaffen. Jeder kann in Teilen oder im gesamten Garten heimische Pflanzen zum Blühen bringen und so die Artenvielfalt erhöhen, wodurch vielfältiges Leben in den Garten zurückkehrt. Erfreuen kann man sich dann am Summen und Brummen der Insekten, dem Vogelgesang und den vielen interessanten Entdeckungen und Beobachtungen im Naturgarten.

Die Stadt Backnang lädt alle Interessierten herzlich ein.

(Erstellt am 03. Oktober 2019)