Sie sind hier: Startseite / Stadt Backnang / Pressemitteilungen / Was ihr wollt von William Shakepeare

„Was ihr wollt“ von William Shakespeare

Theaterspielclub der Jugendmusik- und Kunstschule präsentiert Stück von William Shakespeare

Der Theaterspielclub an der Jugendmusik- und Kunstschule bringt am Dienstag, 23. Juli um 19.30 Uhr die bekannte Verwechslungskomödie „Was ihr wollt“ von William Shakespeare im Bandhaus Theater auf die Bühne. Das Stück spielt in England im 17. Jahrhundert. Ein Schiffsunglück lässt Viola in tiefer Trauer um ihren Zwillingsbruder Sebastian zurück. In einem neuen Land gestrandet beschließt sie, als Knabe Cesario verkleidet in die Dienste des Herzogs Orsino zu treten. Während der Herzog schnell Vertrauen zu Cesario (Viola) fasst, verliebt sich Viola unsterblich in ihn. Doch Orsino hat nur Augen für die Gräfin Olivia und macht Cesario zu seinem Liebesboten. Ein Fehler, wie sich herausstellt, denn Olivia verliebt sich unsterblich in Cesario. So nimmt die Verwechslung ihren Lauf. Die verkleidete Viola verstrickt sich immer mehr in ihrem Netz aus Lügen und Halbwahrheiten. Als dann auch noch ein Mann auftaucht, der Cesario zum Verwechseln ähnlich sieht, ist das Chaos perfekt.

Der Jugendspielclub lädt herzlich zu seiner humorvollen Inszenierung der Komödie "Was ihr wollt" ein. Der Eintritt ist frei. Die Regie und Leitung liegt bei der professionellen Schauspielerin und Theaterpädagogin Sabrina Dannenhauer. Besonders sind auch Interessenten für den Jugendspielclub herzlich eingeladen. Ab September gibt es wieder die Möglichkeit einzusteigen. Der Theaterspielclub wendet sich an Jugendliche ab zwölf Jahren, die ihre eigenen spielerischen Möglichkeiten entdecken und ausbauen wollen. Im Vordergrund stehen die Arbeit mit Körper, Bewegung und Stimme. Die Jugendlichen fühlen sich in Rollen ein, stellen diese dar und entwickeln ein Gefühl für die Szene. Im Lauf eines Jahres wird gemeinsam ein Stück entwickelt, inszeniert und am Ende im Bandhaus Theater aufgeführt. Der Kurs findet wöchentlich dienstags, von 18.30 bis 20.00 Uhr in Kooperation mit dem Bandhaus Theater statt.

(Erstellt am 16. Juli 2019)