Sperrung der Backnanger Innenstadt - Verlegung von Bushaltestellen

Zur Durchführung des 48. Backnanger Straßenfestes wird die Innenstadt von Mittwoch, 20. Juni, ab 14.00 Uhr bis Dienstag, 26. Juni, bis 18.00 Uhr außerhalb des Festbetriebs teilweise und während des Festbetriebs voll gesperrt. Die Zufahrt für Bewohner ist außerhalb des Festbetriebs weitgehend möglich. Bewohnern der Grabenstraße wird die Zufahrt außerhalb des Festbetriebs aus Richtung Kreisverkehr Bleichwiese ermöglicht. Der Bereich Ölberg kann, wie in den Vorjahren, von Anliegern während der Sperrung der Marktstraße aus Richtung Sulzbacher Brücke angefahren werden. Der Parkplatz Bleichwiese muss bereits ab Dienstag, 19. Juni 2018, 18.00 Uhr gesperrt werden.

Ab Mittwoch, 20. Juni, ab 12.00 Uhr können die BK-Bus-Haltestellen Schillerplatz I und II, Rathaus, Biegel und Aspacher Brücke nicht angefahren werden. Zusteigemöglichkeiten bestehen in Fahrtrichtung Stuttgarter Straße, Weissacher Straße an der Haltestelle Maubacher Straße, in Fahrtrichtung Sulzbacher Straße an den Haltestellen Burgplatz, Hallenbad und Waldhorn und in Fahrtrichtung Gartenstraße ebenfalls an der Haltestelle Burgplatz. In Fahrtrichtung ZOB stehen in der Talstraße die Haltestelle Stadtmühle und in der Friedrichstraße die Haltestelle Etzwiesenbrücke zur Verfügung.

Die Aspacher Brücke wird über die Dauer des Straßenfests für den in Fahrtrichtung Aspacher Straße fahrenden Verkehr geöffnet. Da eine Zufahrt in die untere Eduard-Breuninger-Straße/Schillerstraße einschließlich des Bereichs Am Kalten Wasser über die Aspacher Brücke nicht möglich ist, erfolgt die Zufahrt zu diesem Bereich über die Bahnhofstraße – Am Schillerplatz – Albertstraße. Unterhalb der Einmündung der Albertstraße wird in der Eduard-Breuninger-Straße die Einbahnstraßenregelung aufgehoben und Begegnungsverkehr zugelassen. Die Parkplätze in der Albertstraße und dem unteren Bereich der Eduard-Breuninger-Straße entfallen in diesem Zeitraum. Die Parkhäuser in der Innenstadt sind während der Veranstaltung geöffnet.


Masterplan Green City für Backnang

Im Masterplan werden Maßnahmen entwickelt, die genau hier in Backnang dazu beitragen, dass die Luft möglichst schnell und beständig sauberer wird. Der Masterplan soll bis Ende Juli 2018 fertig gestellt werden, dann startet die Umsetzung der Maßnahmen.

Weitere Informationen über den Masterplan finden Sie hier. 


Fördermittel für Bauprojekte in den Schöntalen

Das Land Baden-Württemberg hat mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum ein Förderprogramm aufgelegt, um strukturschwache, ländliche Gebiete zu stärken. Das bedeutet, dass Gebäudeeigentümer und Gewerbetreibende unter bestimmten Umständen Fördergelder für Baumaßnahmen erhalten können.

Die Stadt Backnang hat jetzt für die Schöntale nochmals die Möglichkeit einen erneuten Antrag auf Aufnahme ins das ELR-Programm 2019 zu stellen. Hierzu benötigt die Stadt zwingend die Mitwirkung von privaten Gebäudeeigentümern in den Schöntalen. Deshalb wendet sich die Stadt Backnang an alle Gebäudeeigentümer und Gewerbetreibende in den Schöntalen. Diejenigen, die Interesse an einer Modernisierung, einer Erweiterung oder auch Neubau von Wohnraum oder gewerblich genutzten Räumlichkeiten haben, können sich ab sofort an Frau Kleist unter Telefon 07191 894 260 oder per E-Mail an Anja.Kleist@Backnang.de mit ihrer Projektidee wenden. Projektideen können bis zum 31.08.2018 bei der Stadt vorgestellt und eingereicht werden. Weitere Informationen finden Interessierte auf der städtischen Internetseite.

ELR-Anträge müssen vom Antragsteller und der Stadtverwaltung gemeinsam ausgefüllt werden. Im Anschluss reicht die Stadt die Anträge beim Land ein. Weitere Informationen zum ELR-Programm stellt das Ministerium für Ländlicher Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg auf seiner Website zur Verfügung.


Öffentliche Bekanntmachung des Regierungspräsidiums Stuttgart

Antrag auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung der Schäfer GmbH & Co.KG, Hummelbühl 9, 71522 Backnang. Die öffentliche Bekanntmachung des Regierungspräsidiums Stuttgart finden Sie hier (11,5 KiB).


Vorturner gesucht

Weitere Informationen erhalten Sie hier. (497,7 KiB)


Vollsperrung Bahnübergang „Spinnerei“ in Backnang

Aufgrund von Sanierungsarbeiten muss die Straße Spinnerei „Bahnübergang“ vom 23. Juni, ab 21 Uhr, bis zum 24. Juni, circa 8 Uhr, für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr von und nach Steinbach muss in dieser Zeit auf die K 1897, Plattenwaldallee und Gartenstraße sowie analog in Gegenrichtung ausweichen.


Backnanger Kinder-Kulturkalender Juli bis Dezember 2018

Der Backnanger Kinder-Kulturkalender für den Zeitraum Juli bis Dezember 2018 liegt bereit. Zusammen mit Vereinen und Organisationen hat das Kultur- und Sportamt der Stadt Backnang wieder ein buntes Kaleidoskop an Veranstaltungen, Festen und Aktionen für Kinder bis 14 Jahren zusammengestellt. Der Kinder-Kulturkalender ist bei der Stadtinfo, Am Rathaus 2, beim Kultur- und Sportamt, Bahnhofstraße 7, bei der Stadtbücherei, bei den Veranstaltern sowie hier in der digitalen Version (4,293 MiB)erhältlich.


Flüchtlingshilfe Backnang

Ansprechpartner und Spendenmöglichkeiten

Das Landratsamt Rems-Murr-Kreis hat aufgrund der stetig wachsenden Asylbewerberzahlen, die nach Baden-Württemberg kommen, eine Hotline eingerichtet, um den häufigen Fragen der Bürger wie: Wohin kann ich mich zentral bei Fragen und Nöten wenden? Wer ist Ansprechpartner, wenn ich mich ehrenamtlich engagieren möchte? Wo kann ich Kleider und Gegenstände spenden? zu begegnen Die Hotline ist von Montag bis Freitag unter der Telefonnummer 0162 138 7082 von 8:00-16:00 Uhr geschalten.

Ansprechpartnerin der Stadtverwaltung Backnang zum Thema Flüchtlinge und Asylsuchende ist:

Integrationsreferentin Ulrike Ferenz-Gröninger
Stadt Backnang - Amt für Familie, Jugend und Bildung
Stiftshof 15 - 71522 Backnang
Telefon 07191 894-369
integrationsreferentin@backnang.de

Flüchtlingskoordinator Lutz Heidebrecht
Stadt Backnang - Amt für Familie, Jugend und Bildung
Stiftshof 15 - 71522 Backnang
Telefon 07191 894-435
Fax 07191 894-150
fluechtlingskoordinator@backnang.de

Darüber hinaus steht Frau Regine Wüllenweber, Amtsleiterin des Amtes für Familie, Jugend und Bildung, unter der Nummer (07191) 894-366 (Email: Regine.Wuellenweber@backnang.de) als Ansprechpartnerin zu Verfügung.

Für den ehrenamtlichen Einsatz ist jede helfende Hand in den verschiedenen Bereichen der Flüchtlingsarbeit herzlich willkommen. Auch kleine Einsatzzeiten als Dolmetscher, Alltagsbegleiter oder Betreuer einer Sportaktivität (z.B. einmal in der Woche zwei Stunden mit den Flüchtlingen Fußball spielen) sind hilfreich.

Wer ehrenamtlich tätig werden oder eine Patenschaft für Asylsuchende übernehmen möchte, wendet sich an folgende Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen:
Integrationsreferentin Ulrike Ferenz-Gröninger (Kontaktdaten siehe oben)
Flüchtlingskoordinator Lutz Heidebrecht (Kontaktdaten siehe oben)

Arbeitskreis Asyl Backnang   
E-Mail: info@ak-asyl-backnang.de

Martina Klenk Telefon 07191 731396       
Maria Neideck Telefon 07191 69124    

„Backnang zeigt Herz“
E-Mail: Backnang-zeigt-herz@online.de

Spendenmöglichkeiten

Kleider-, Schuh- und Sachspenden nehmen das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Backnang und das Soziale Warenhaus-SoWas an.

Kleiderkammer
Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Backnang:

Seehofweg 67, Backnang, Tel. 07191/343 139
Email: kleider@drk-backnang.de
Kleider- u. Sachspenden für Flüchtlinge können zu den üblichen Öffnungszeiten und nach Vereinbarung abgegeben werden.
(Montag 9:00 - 12:00 Uhr, Mittwoch 13:00 - 17:00 Uhr ,1. Samstag im Monat 9:00-12:00 Uhr)

Soziales Warenhaus SoWas:
Theodor-Körner-Str. 1, Backnang, Tel. 07191-3419-148
Email: sowas(at)kinderundjugendhilfe-bk.de
Internet: www.kinderundjugendhilfe-bk.de
Hinweis: Lebensmittelspenden können zusätzlich im Sozialen Warenhaus abgegeben werden.

Fahrräder, Fahrradschlösser, Fahrradhelme nehmen die Ansprechpartner im Sekretariat der Gewerblichen Schule Backnang unter 07191/896 600 an. Weitere Kontaktperson ist Tobias Rößler, Email: tobias.roessler@gs-bk.de.


Öffentliche Ausschreibungen

Bauvorhaben Ort der Ausführung
Art und
Leistungsumfang
Eröffnung
Termin und Ort
Containerbau für
Interims-Kita
In der Plaisir
Containerbau
Backnang Details (123,2 KiB)
Download
11.07.2018, 10.30 Uhr,
Stadtbauamt Backnang,
2. OG, Zi. 24
Containerbau für
Interims-Kita
In der Plaisir
Rohbauarbeiten /
Erschließung und
Gründung
Backnang Details (137,4 KiB)
Download
11. 07.2018, 11.00 Uhr,
Stadtbauamt Backnang,
2. OG, Zi. 24

Willkommen in Backnang!

Das Grußwort von Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper
in deutsch | in english | en francais


Stadtinformation

Der aktuelle Informationsprospekt über die Murr-Metropole als PDF-Datei
in deutsch (2,963 MiB) | in englisch (2,961 MiB) | in französisch (2,962 MiB)


Wohnraumvermittlung

Die Stadt Backnang sucht Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen. Weitere Informationen hier


Der Backnanger Gemeinderat

Alle Informationen zum Backnanger Gemeinderat finden Sie auf folgenden Seiten. Direkt zum Sitzungskalender geht es hier.


Kultur pur!

Das Kulturprogramm des Backnanger Bürgerhauses finden Sie auf www.backnanger-buergerhaus.de. Mehr zu den städtischen Ausstellungen gibt es auf www.galerie-der-stadt-backnang.de


Stadtplan

Den Stadtplan des Städteverlags finden Sie hier.


Kontakt

Sie haben Fragen zur Stadtverwaltung oder unseren Dienstleistungen wir helfen Ihnen gerne weiter:

Stadtverwaltung Backnang
Stadtverwaltung Backnang
Am Rathaus 1
71522 Backnang
Telefon 07191 894-0
Telefax 07191 894-100
Öffnungszeiten
Allgemeine Öffnungszeit
Mo
08:30 - 12:00 Uhr
Di
08:30 - 12:00 Uhr
Mi
08:30 - 12:00 und 15:00 - 18:00 Uhr
Do
08:30 - 12:00 Uhr
Fr
08:30 - 13:00 Uhr

Pressemitteilungen der Stadt Backnang

Meldung vom 19.06.2018

Sprechstunde des Oberbürgermeisters

Die nächste Bürgersprechstunde mit Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper findet am Mittwoch, 27. Juni, von 15.30 bis... mehr...
Das Seniorenbüro der Stadt Backnang lädt am Donnerstag, 28. Juni, zum Ausflug ins Museum im Adler nach Benningen am... mehr...
Das Seniorenbüro der Stadt Backnang lädt am Donnerstag, 28. Juni, um 10 Uhr, zu einem Vortrag mit Bing Gaiser über... mehr...
Am Montag, 16. Juli, um 18.30 Uhr laden der Kreisdiakonieverband Rems-Murr-Kreis und die Stadt Backnang alle... mehr...
Leseförderung beginnt am besten so früh wie möglich mit Vorlesen. Grund genug für die Stadtbücherei Backnang, schon... mehr...