Das Seniorenbüro der Stadt Backnang

Wir möchten Sie unterstützen und Ihnen Impulse geben zu mehr Eigeninitiative und Selbsthilfe.

So individuell Ihr Befinden ist, sind auch Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse. Sie sind nicht mehr erwerbstätig, jedoch bei guter Gesundheit und möchten Ihr Leben kreativ und engagiert gestalten.

Oder Sie spüren mehr und mehr, dass Ihre Kräfte nachlassen wollen, wünschen jedoch Hilfe und Kontakt.

Schon mal gefragt?

  • Was kann ich Sinnvolles tun?
  • Wie kann ich meine Freizeit sinnvoll gestalten?
  • Wo finde ich Kontakt, um gemeinsam mit anderen etwas zu unternehmen?
  • Wo finde ich Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind?
  • Wer kann meine Hilfe brauchen?
  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich Unterstützung brauche?

Auf all diese Fragen möchten wir Sie auf diesen Seiten informieren. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf ein erstes Gespräch im Seniorenbüro und hier (193,9 KiB)finden Sie unsere aktuelle Broschüre.

Wir sind Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros (BAS). Weitere Informationen zur Arbeit von Seniorenbüros erhalten Sie hier.

Unser Team

Hauptamtliche Mitarbeiter

  • Harald Hildenbrandt - Diplom Sozialarbeiter (FH)
  • Susanne Aichholz - Verwaltungskraft
  • Barbara Midjresso - Studentin der Sozialen Arbeit an der Dualen Hochschule
  • Silas Hägele - Student der Sozialen Arbeit an der Dualen Hochschule

Ehrenamtliche Mitarbeiter

Ehrenamtliche2011

Das Fundament für die meisten Projekte und Veranstaltungen des Seniorenbüros ist die Mitarbeit der Ehrenamtlichen.

  • Die Projektideen entwickeln unsere Senioren.
  • Die ehrenamtlich Tätigen erhalten ihre Auslagen ersetzt.
  • Als Ehrenamtlicher sind Sie versichert: Unfall, Haftpflicht, Schäden bei "dienstlichen" Fahrten mit dem privaten Fahrzeug
  • Die Ehrenamtlichen werden bei der Planung und Organisation der Projekte und Veranstaltungen mit eingebunden.

Aktivitäten und Projekte

In über 20 Projekten sind rund 80 ehrenamtliche Mitarbeiter tätig. Diese planen und organisieren mit den hauptamtlichen Mitarbeitern ein umfangreiches Programm für die Backnanger Ruheständler. Die Durchführung der Veranstaltungen erfolgt in der Regel in Eigenregie der Ehrenamtlichen.

Das Angebot umfasst die folgenden Aktivitäten.

Eine Broschüre mit weiteren Informationen finden Sie hier (3,118 MiB).

Das Seniorenbüro ist gemeinsam mit dem Caritas-Zentrum Backnang und der Diakonischen Bezirksstelle Backnang Projektträger für den Tauschring Backnang. Im Tauschring bieten Bürger aller Altersgruppen Dienstleistungen auf Gegenseitigkeit an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Nachberufliches Engagement

Das Seniorenbüro spricht gezielt ältere Menschen an, die sich im Vorruhestand oder im aktiven Ruhestand befinden. Für Senioren gibt es in Backnang bei verschiedenen Einrichtungen ein reichhaltiges Angebot an ehrenamtlicher Betätigung. Das Seniorenbüro vermittelt diese ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Unsere Broschüre "Wir brauchen Sie", die Sie im Seniorenbüro erhalten, informiert Sie ausführlich zum Thema Ehrenamt. Sie finden die Broschüre als PDF-Datei hier (1,155 MiB). Wir beraten Sie gerne.

Übrigens: Untersuchungen haben ergeben, das durch nachberufliches beziehungsweise nachfamiliäres Engagement die aktive selbständige Lebensphase verlängert werden kann (Präventiver Aspekt). Durch die Ausübung einer sinnvollen Tätigkeit und ausreichend soziale Kontakte steigt die Lebensqualität.

Beratung und Information

Wir beraten Senioren und Angehörige

  • bei Fragen, rund ums Älter werden, insbesondere zu Versorgungsangeboten in Backnang (zum Bahnhof Wohnen, Pflege, hauswirtschaftliche Versorgung). Unseren Seniorenwegweiser finden Sie hier (562,9 KiB).
  • über Möglichkeiten, Vorsorge zu treffen (Patientenverfügung, Vollmacht, Betreuungsverfügung). In unseren Vorsorgemappen finden Sie hierzu Formulierungsempfehlungen auf der Grundlage der Empfehlungen des Bundesministeriums der Justiz. Wir bieten Information und Beratung. Weitere Informationen finden Sie hier (195,8 KiB).
  • wenn Sie eine nachberufliche Tätigkeit in einer sozialen Einrichtung in Backnang suchen
  • wenn Sie Ihre Wohnung seniorengerecht verändern oder barrierefrei gestalten  wollen. Unsere ausgebildeten Wohnberater besichtigen Ihre Wohnung und beraten Sie. Weitere Informationen finden Sie hier (3,597 MiB).

Außerdem halten wir umfangreiches Informationsmaterial für unsere älteren Bürger in Backnang bereit. Kommen Sie einfach vorbei.

Hier finden Sie den Stadtplan für behinderte Menschen (1,131 MiB) für Backnang. In diesem sind behindertengerechte Parkplätze, Toiletten und Telefonzellen aufgeführt, sowie Bordsteinabsenkungen markiert.

Im Stadtgebiet von Backnang gibt es öffentliche Toiletten (nette Toilette), die Sie nutzen können. Weitere Informationen finden Sie hier.

Neues aus dem Seniorenbüro

Neueröffnung der Seniorenwerkstatt in der Wassergasse 1

Ebike Training

Ausfahrt der Radgruppe des Seniorenbüros nach Marbach

Vernissage der Montagsmaler

Heidi und Barbara im Café Senior-ita

Veranstaltungsprogramme und Seniorenkurier

Hier finden Sie das aktuelle Veranstaltungsprogramm mit allen Veranstaltungen des Seniorenbüros.

Aktuell gibt es coronabedingt keine Veranstaltungen.

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe unseres Seniorenkurier. Das Heft enthält Hinweise zu Veranstaltungen von verschiedenen Anbietern in Backnang.

Ausgabe 01 2020 (9,686 MiB)
Ausgabe 02 2020 (5,556 MiB)
Ausgabe 03 2020 (4,898 MiB)
Ausgabe 01 2021 (6,035 MiB)

Adressen & Links

Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg e.V.

Aspacher Straße 70
71522 Backnang
Telefon 07191 960-103
www.asb.de

Arbeiterwohlfahrt Soziale Dienste gGmbH

Ortsverein Backnang e.V.
Aspacher Straße 32
71522 Backnang
Telefon 07191 838-56
Fax 07191 72459
awo-rems-murr.de/

Backnanger Seniorentreff 60 plus

Im Biegel 13
71522 Backnang
Telefon 07191 844-12
www.backnanger-seniorentreff.de

Deutsche Rentenversicherung

Im Biegel 13 (Städtisches Verwaltungsgebäude) Zimmer 007.
Alle Termine nach Vereinbarung.
Antragsannahme montags 08.30 bis 12.30 Uhr und 13.15 Uhr bis 16.00 Uhr
und mittwochs 08.30 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr.
Terminvereinbarung telefonisch 0711 61466-0.
Sprechtage jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 08.30 bis 12.00 Uhr
und von 13.00 bis 15.40 Uhr. Für eine Beratung sind 20 Minuten eingeplant. Keine Antragsannahme.
Terminvereinbarung telefonisch 0711 61466-510. 

Deutsches Rotes Kreuz, Pflegedienst

Eugen-Adolff-Straße 120
71522 Backnang
Telefon 07191 953-691
Fax 07191 953-690
www.kv-rems-murr.drk.de

Evangelische Diakoniestation Backnang e.V.

Staigacker 12
71522 Backnang
Telefon 07191 968-412
www.diakoniestation-backnang.de

Katholische Sozialstation Backnang

Kreisseniorenrat Rems-Murr

Postfach 1421
71304 Waiblingen
www.ksr-rems-murr.de

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behindertung e.V.

Am Schillerplatz 3
71522 Backnang
Telefon 07191 833-83
Fax 07191 954-553 
www.lebenshilfe-rems-murr.de

Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V.

Bonhoefferstr.2
71522 Backnang
Ambulante Hospizbegleitung 07191 92797-0
Stationäres Hospiz 07191 92797-40
Kinder- und Jugendhospiz "Pusteblume" 07191 92797-20
Beratung zur Patientenverfügung und vorsorgenden Papieren (Terminvereinbarung) 07191 92797-0
Trauernetzwerk Rems-Murr 07191 92797-0
www.hospiz-rems-murr.de