Kanalerneuerung Kantstraße

Zur Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Abwasserentsorgung muss die Stadtentwässerung Backnang die schadhaften und hydraulisch überlasteten Abwasserkanäle im Fußweg zwischen der Kantstraße und der Friedrich-List-Straße erneuern. Die Erneuerung erfolgt teilweise in offener Bauweise und teilweise in geschlossener Bauweise im sogenannten Berstliningverfahren. Beim Berstliningverfahren wird ein konischer Berstkörper durch den zu erneuernden Kanal gezogen. Dieser bricht das bestehende Rohr auf, verdrängt dieses in das umgebene Erdreich und weitet den Berstkanal auf den gewünschten neuen Durchmesser auf. Im gleichen Zuge wird ein neues Rohr in den aufgeweiteten Berstkanal eingezogen. Für die offene Bauweise werden auf einer Länge von rund 42 Meter und in einer Tiefe von 1,4 Meter bis 3,3 Meter neue Abwasserrohre aus PE-HD mit einem Durchmesser von 300 und 400 Millimeter verlegt. Beim Berstliningverfahren werden über eine Länge von rund 21 Meter und in einer Tiefe von 1,5 Meter bis 2,6 Meter neue Abwasserrohre aus PE-HD mit einem Durchmesser von 290 Millimeter hergestellt. Zudem werden drei neue Schachtbauwerke erstellt.

Bild 1: Lageplan

Die Stadtentwässerung Backnang hat im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung die Hans Bauer Bauunternehmung GmbH aus Alfdorf mit der Ausführung der Arbeiten beauftragt. Die Kosten der gesamten Baumaßnahme belaufen sich auf etwa 350.000 Euro.

Für die Ausführung der Arbeiten muss der Fußweg zwischen der Kantstraße und der Friedrich-List-Straße über die gesamte Bauzeit gesperrt werden. Zusätzliche müssen die direkt an den Fußweg angrenzenden Bereiche der Kantstraße und der Friedrich-List-Straße zeitweise für den öffentlichen Verkehr vollständig gesperrt werden.

Aufgrund der Baumaßnahme wird es im Bereich der Kantstraße und der Friedrich-List-Straße zu Beeinträchtigungen kommen. Wir bitten die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese Baumaßnahme und werden versuchen die Beeinträchtigungen und Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.

Die Baumaßnahme hat am Mittwoch, den 11. Oktober 2023 begonnen und wird bis Anfang 2024 andauern.

Während der Baumaßnahme steht Ihnen als Ansprechpartner unser Mitarbeiter Herr Körner vom Tiefbauamt Backnang gerne zur Verfügung. Sie erreichen Herr Körner unter der Telefonnummer 07191 894-449 sowie per Email unter moritz.koerner@backnang.de.