Schlagwerk

Zum Schlagwerk zählen sämtliche Schlaginstrumente, welche in einem Sinfonie- oder Blasorchester zum Einsatz kommen. Neben dem weit bekannten Drum-Set (Schlagzeug), sind da auch Snare Drum (kleine Trommel), Becken, sowie die Konzerttrommel (Grosse Trommel) zu nennen. Ein weiteres wichtiges Instrument im Orchester sind die Pauken. Der eigentliche Melodiepart im Orchester-Schlagwerk ist den Stabspielen überlassen. Dazu gehören Xylophon, Marimba, Vibraphon und Glockenspiel. Weitere Perkussionsinstrumente wie Tamburin, Conga, Bongo, Claves, Triangel, Shaker und weitere ergänzen das reiche Instrumentarium. Der Unterricht im Orchester-Schlagwerk ist sehr breit gefächert. In einem großen Orchester zu musizieren, gehört zu den spannendsten und anspruchsvollsten Aufgaben eines Schlagzeugers. Aus der übermäßigen Vielfältigkeit von Schlag- oder Percussionsinstrumenten hat sich im Laufe der Jahrhunderte das sogenannte Drumset entwickelt, welches aus verschiedenen Toms bzw. Drums, dem Hi-Hat und dem Crash-Ride-Becken besteht. Das Drumset trat mit der beginnenden Jazzmusik in Erscheinung und entwickelte sich über die verschiedenen Musikstile wie Rock, Funk, Jazz, Latin zum populärsten und meist eingesetzten Schlaginstrument unserer heutigen Zeit. In der Big Band und in unseren Bands sind gute Schlagzeuger immer gesucht und willkommen.

Drumset

Empfohlenes Einstiegsalter

Am "großen" Schlagzeug braucht man eine gewisse Körpergröße, um mit den Füssen die Pedale erreichen zu können. Das ist erfahrungsgemäß ab einem Alter von etwa 6-7 Jahren der Fall. Für jüngere oder kleinere Kinder empfehlen wir, mit der Cajon anzufangen. Das ist eine Holzkiste, die wie ein Schlagzeug klingt. Auf ihr kann man die Grundlagen lernen, die wir für das Schlagzeugspiel brauchen. Außerdem gibt es an der Jugendmusik- und Kunstschule ein spezielles kleiner gebautes Kinder- Schlagzeug.

Instrumente und Kosten

Ab circa 700 Euro gibt es gute Komplett-Angebote für ein Drumset. Auf dem Gebrauchtmarkt ist natürlich auch für die Hälfte schon gute Instrumente. Wir beraten Sie gerne. In den Unterrichtsräumen der Jugendmusik- und Kunstschule und auch an allen Außenstellen sind natürlich alle Instrumente vorhanden, so dass die Schüler immer nur ihre eigenen Stöcke und ihr Notenmaterial zum Unterricht mitbringen müssen.

Lehrkräfte

Sebastian Brauchle, Steffen Fritz, Armin Rukwid, Burkhardt Wörnle

Unterrichtsorte

Backnang, Althütte, Auenwald

Malletinstrumente

An unserer Schule wird nicht nur das Drumset, sondern auch weitere Percussionsinstrumente wie zum Beispiel die sogenannten „Mallets“ unterrichtet. Hierbei handelt es sich um Stabspiele mit Holz- oder Metallklangstäben wie Glockenspiel, Vibraphon, Xylophon oder Marimbaphon. Die Mallets erfüllen innerhalb der Percussion die Funktion als Melodieinstrumente und finden in verschiedenen Orchesterbesetzungen im Sinfonie- oder Blasorchester Verwendung. Mallet-Spieler sind heiß begehrt! Jedes Orchester freut sich über Percussion-Melodiespieler, denn jedes Orchester braucht mindestens einen Spieler für Xylophon, Marimbaphon oder Vibraphon. Außerdem schult ein Melodieinstrument das Gehör, lernt Notenzusammenhänge zu erkennen und ist eine große Hilfe etwa beim Erlernen der Musiktheorie. Auch das Mitspielen in einem reinen Percussion-Ensemble ist möglich.

Lehrkräfte

Sebastian Brauchle, Steffen Fritz, Armin Rukwid, Burkhardt Wörnle

Unterrichtsorte

Backnang, Althütte, Auenwald

klassisches Schlagzeug

Zum klassischen Schlagwerk zählen die Orchester-Schlaginstrumente Snare Drum (kleine Trommel), Becken sowie die Konzerttrommel (Grosse Trommel) zu nennen. Ein weiteres wichtiges Instrument im Orchester sind die Pauken. Sie werden paarweise, meist aber mit 4 oder 5 Pauken gespielt und sind auf diverse Tonhöhen gestimmt.

Lehrkräfte

Sebastian Brauchle, Steffen Fritz, Armin Rukwid, Burkhardt Wörnle

Unterrichtsorte

Backnang, Althütte, Auenwald